Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern entwickelte sich in den letzten Jahren zu einer Trendsportart im Bayerischen Wald.

Was ist so besonderes am Schneeschuhwandern?

Gute Frage ! Aber wenn Sie erst einmal mit Schneeschuhen unterwegs waren, werden Sie´s wissen!

Schneeschuhwandern am Dreisessel: geführte Schneeschuhtouren mit Stefan Berger

Grund für die immer größere Beliebtheit ist unter anderem, dass Schneeschuhwandern eine Freizeitaktivität darstellt, die dem Bedürfnis des modernen Menschen nach Naturerlebnis und Entschleunigung vom hektischen Alltag in sehr hohem Maße entspricht. Im Dreisesselmassiv bescherte Orkan Kyrill im Winter 2007 dem Schneeschuhwanderer zudem herrliche Ausblicke, oft bis zu den Alpen. Die Freiflächen im Naturschutzgebiet Hochwald scheinen die Schneeschuhgeher geradezu magisch anzuziehen.

Hier eine Auswahl unserer Schneeschuhwanderungen am Dreisessel (Bayerischer Wald)

  • Schnupperschneeschuhtour – jeden Sonntag ab 10.00 Uhr – Dauer 2 Stunden
  • Dreiländerschneeschuhtour – jeden Samstag ab 09.30 Uhr – Dauer ca. 3 Stunden
  • Zipflbobschneeschuhtour – jeden Samstag ab 14.00 Uht – Dauer ca. 3,5 Stunden (anstrengend, aber mit rasanter Rodelabfahrt)
Schneeschuhtour am Dreisessel